Schulprofil und Leitbild

Schulprofil

1. Begegnung im inneren Bereich
Um nach außen agieren zu können, ist die Begegnung im inneren Bereich Voraussetzung. Das beginnt zunächst mit dem rücksichtvollen Miteinander innerhalb der Klassengemeinschaft und setzt sich außerhalb im gesamten Schulgelände fort. Dazu gehört ein freundschaftlicher Ton und Offenheit im Umgang miteinander. Verantwortung tragen, mit Erfolg und Misserfolg umgehen können, sehen wir als ein wichtiges pädagogisches Ziel. Wir wollen die Persönlichkeit jedes Einzelnen an unserer Schule achten, um pädagogisch glaubwürdig zu sein. Wir sind bemüht, ein günstiges Klima für hohe Arbeitszufriedenheit weiterhin aufrecht zu halten. Alle an der Schule Tätigen sollen Freiraum für Initiative und eigenverantwortliches Handeln erhalten.

Um die Voraussetzungen zu schaffen, wurden folgende Projekte umgesetzt:

  • Gewaltpräventionsprojekt FAUSTLOS
  • AsA (alternatives schulisches Angebot) für Schüler mit Problemen im sozial-emotionalen Bereich (siehe Präsentation AsA)
  • Ganztagsbetreuung in Form der Mittagsbetreuung und als offene Ganztagsschule

2. Begegnung im äußeren Bereich 
Im Sinne unserer Leitziele bemühen wir uns um ständige Begegnungen und Öffnungen unserer Schule nach außen.
Ein wichtiger Bestandteil ist der Kontakt zu unseren tschechischen Nachbarn. Deswegen besteht auch die Möglichkeit, Grundbegriffe der tschechischen Sprache an unserer Schule und seit 2009 sogar in den Kindergärten altersgemäß zu erlernen.

Leitbild unserer Schule

Was kennzeichnet unsere Schule, was steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen?

  • Kernpunkt unserer Bemühungen ist der Erhalt und der Ausbau der partnerschaftlichen Begegnungen innerhalb und außerhalb der Schule.
  • Erhalt und Ausbau der Mittagsbetreuung und der offenen Ganztagsschule.
  • Die inhaltliche Gestaltung ist Aufgabe aller an der Schule Tätigen.

Schulprogramm

... meint die Umsetzung des Leitbildes, das von uns ALLEN getragen werden muss. Es stellt einen verbindlichen Orientierungsrahmen für die Weiterentwicklung der Schule und des Unterrichts in den kommenden 3 - 4 Jahren dar.

  • Erhalt und Erweiterung des Ganztagsangebotes auf mehr Klassen.
  • Erhalt und Pflege der bestehenden Kontakte zu den Partnerschulen, zum Förderzentrum Neustadt und den Nachbarschulen.
  • Vertiefung und Ausweitung der Kooperation mit den Kindergärten.
  • Weiterer Ausbau der technischen Ausstattung in den Klassenzimmern mit modernen Medien.
  • Einrichtung und Nutzung der Lernplattform Moodle.
  • Förderung des selbstständigen Lernens der Schüler durch Ausbau einer Lernwerkstatt.

Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten (Musikschule im Haus) nimmt die Grundschule Altenstadt am Schulentwicklungsprojekt "Musikalische Grundschule" teil.